Schöner hören

Einfach so gut hören, wie du willst

Hear, Hear!

[hɪəʳ, hɪəʳ!]

Die Bezeichnung bzw. der Ausruf «Hear, hear!» wird im Englischen als Zustimmung der Zuhörenden zu  einem vorgetragenen Punkt oder  Thema verwendet.

Willst du nicht länger warten und jetzt in den Genuss von schöner Hören kommen? Dann vereinbare einen Beratungstermin mit uns!

Hearables

[ˈhirəbəlz]

Die unübersetzbare Wortschöpfung «Hearables» ist eine Verbindung aus Wearables (tragbare Datenverarbeitung) und «hear», dem englischen Wort für hören.

Wir bezeichnen damit Hörgeräte, Kopfhörer, In-Ear-Hörer sowie Gehörschütze für jede Situation und jeden Anspruch.

Bilder: Signia, Loop, Ultrasone

HearablesHeadphones

Bild: Signia

Hearing as a Service

[ˈhirəriŋ əz ə ˈsɜːvɪs]

«… as a service» bezeichnet den Ansatz, etwas als Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, was bisher als Produkt verkauft wurde und für Kunden meist mit hohen Anschaffungskosten und wenig Flexibilität verbunden war.

Als einzigem Anbieter der Schweiz – wenn nicht Europas – könnt ihr bei LUXS Hörgeräte nicht nur kaufen, sondern im Monatsabo nutzen und bezahlen.

schöner hören im Abo – hä?

«Hearing as a Service» funktioniert ähnlich wie Autoleasing:
Statt Tausende von Franken beim Kauf hinlegen und zig Jahre dassselbe Modell behalten zu müssen, gibt es bei LUXS überschaubare Monatszahlungen – abhängig von individuellem Bedürfnis an Komplexität und gewünschter Leistungsfähigkeit des Gerätes – plus ein kostenfreies Update auf das neueste Modell alle drei Jahre.

Utility

[juːˈtɪləti]

Utility bezeichnet das Angebot von Zusatzleistungen über das technische Equipment hinaus.

Grenzenlos schöner hören – rund um die Uhr und überall. Unsere Services sind so vielseitig wie dein Leben. Mit unseren Service-bausteinen kannst du den Umfang der Leistungen auf deine individuellen Ansprüche anpassen – sprich uns an!

We hear you

[we hɪə ju]

«I hear you» signalisiert respektvolle Anerkennung von und Verständnis für persönliche Haltungen und Aussagen eines Mitmenschen. Wird manchmal im gegenteiligen Sinn benutzt (ja aber / ich finde das Quatsch und tu nur höflich / ich hör dir schon lange nicht mehr zu), was hier ausdrücklich nicht gemeint ist.

HEAR WE GO!

[hɪə wi ɡəʊ!]

Orthografisch inkorrekte englische Ermunterung im Sinne von «Los gehts!».

Ich will schöner hören.

Ich will bei LUXS arbeiten.

Ich habe eine Frage an /
eine Idee für LUXS.

Termin vereinbaren

Wir sind für dich da!

Als Hörakustiker sind wir auch in dieser Zeit für dich da:

Montag – Freitag: 13.30 – 17.30 Uhr

Du erreichst uns auch per Telefon unter
041 556 80 60.

Sie hören in Kürze von uns

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir rufen Sie an um Ihnen einen Termin vorzuschlagen.

In der Zwischenzeit sind wir per Telefon
041 556 80 60 für Sie da.